Donnerstag, 9. Februar 2017

Meine Bellah / Sew-Along-Finale

Endlich ist es soweit und ich darf euch meine fertige Bluse zeigen!
Nachdem ich ja in letzter Zeit schon öfter darüber getextet habe, werde ich heute einfach einmal die Bilder sprechen lassen und erst danach etwas über meine Änderungen und mein Fazit schreiben.





Ich muss gestehen, dass ich bei einem meiner letzten Posts Quatsch erzählt habe. Von wegen, nach Rezept kochen und so...
Prinzipiell habe ich mich schon an die Vorgaben gehalten, gleiche Weite, Länge, Knopfleiste... Aber ein bisschen etwas habe ich doch geändert:

Meine Falten an den Schultern verlaufen nach Innen und nicht nach Außen. Ich hatte das auf einer Seite falsch gesteckt und fand dann den Effekt so gut, dass ich die zweite Seite auch gleich noch "falsch" gemacht habe. Ich denke, das wirkt nur bei einem so festen Stoff gut, bei etwas Fließendem würde ich die normale Version nähen.

Außerdem habe ich kein Gummiband in die Ärmel genäht. Auch das ist wieder dem festen Stoff geschuldet, ich hatte Angst, dass die Ärmel dann auch sehr aufgeplustert wirken oder zu stark knittern. Im Nachhinein hätte ich vielleicht einen Umschlag machen sollen. Natürlich kann ich das theoretisch noch machen, allerdings sieht man dann die Nähte, die zwar durch die Overlock schön, aber nicht gerade unauffällig sind.

So, und auf folgendem Foto sieht man sehr gut, warum ich immer wieder rumjammere, dass der Stoff nicht passend für den Schnitt ausgewählt ist. Wenn ich nicht aufpasse, plustert es entweder hinten oder vorne und ich sehe entweder aus wie Quasimodo oder wie im 7. Monat schwanger.  Sie vorne etwas in die Hose zu stecken würde zwar helfen, aber bisher habe ich noch Angst vor diesen ewigen Knitterfalten, die immer bei Hemden entstehen, die man regelmäßig einsteckt und die auch beim Bügeln nicht mehr richtig verschwinden.


Aber dafür passt die Bluse in genau diesem Stoff wunderbar zu meiner Rheinlust nach Melanie Berg, die mir meine Mutter letztes Jahr gestrickt hat. Und manchmal ist etwas weiter und komfortabler ja auch bei Blusen nicht schlecht.



Fazit

Mein Fazit lässt sich sehr kurz zusammenfassen: "Weiter geht`s!"

Ich bin wieder absolut im Nähfieber und freue mich auf viele weitere Nähprojekte, Sew-Alongs und was noch so alles auf mich wartet. Ich habe vieles gelernt und kennengelernt während dieses Projekts, habe interessante Blogs durchforstet und neue Bekanntschaften via Instagram gefunden. Das hat mich einfach wieder angesteckt und in meinem Kopf laufen schon wieder viele Pläne.

Meine nächste Bluse ist schon in Arbeit, diesmal eine MAcalla, allerdings kann ich heute davon noch nichts brauchbares zeigen. Aber bald gibt es davon mehr.

Oh und keine Sorge, auch die Strickprojekte verschwinden nicht vom Blog! Das Stricken ist einfach wunderbar für Menschen wie mich, die nicht nur Fernsehen oder Musik hören können. Da klappern nebenbei die Stricknadeln und ich komme Stück für Stück voran.
Also auch davon bekommt ihr demnächst hier wieder etwas zu sehen.

Bis dahin - macht`s gut und immer kreativ bleiben!
Zu den fertigen Blusen der anderen Teilnehmer kommst du hier. Ich freue mich schon sehr, mich heute Abend nach der Arbeit durch die tollen Werke zu klicken.

Ach so - und nachdem heute Donnerstag ist und diese Bluse ganz allein für mich ist, wird der Beitrag auch gleich noch mit dem RUMS verlinkt.

Kommentare:

  1. Tolle Fotos! ;-) Und natürlich ein cooles Hemd von einer tollen Frau getragen!

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Fotos! ;-) Und natürlich ein cooles Hemd von einer tollen Frau getragen!

    AntwortenLöschen
  3. Die Bluse gefällt mir total gut!

    Und aus Fehlern lernt man ja bekanntlich - in diesem Fall dann also, dass sie NOCH schöner als das Original sind. :)

    Liebe Grüße! Nora

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Nora :)
      Haha ja so kann man es auch sehen :D wobei ich auch aus richtigen Fehlern für die nächsten Projekte gelernt habe. Aber so soll es ja auch sein

      Deine Bluse finde ich aber auch super! Habe ich ja auf Instagram schon verfolgt ;)

      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Ich habs ja auf Instagram schon geschrieben: Tolle Fotos. Du strahlst so schön. Und deine bellah gefällt mir sehr gut. Außerdem ist das ein Traumtuch, das wirklich 100% zur Bluse passt. Wie für einander gemacht.

    Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank :) Das war ein schöner Zufall, ich habe das Tuch gerade getragen, als ich mir ein Outfit für die Fotos überlegt und die Bluse noch einmal anprobiert habe. Durch das schön warme Tuch kann ich die Bluse auch jetzt schon tragen :)

      Liebe Grüße

      Löschen
  5. hat dir der sew-along auch so viel spaß gemacht ; deine bluse ist jedenfalls sehr schön geworden. der schnitt und der Stoff sind die perfekte Kombination***lg barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja absolut, es war eine tolle Erfahrung!
      Vielen Dank für deinen lieben Kommentar

      Liebe Grüße,
      Julia

      Löschen
  6. Deine Bluse sieht super aus! Ich habe schon bei der Stoffvorstellung ganz unauffällig herein gelinst, weil ich den Stoff so schön finde. Und selbst wenn er vielleicht etwas zu steif ist, würde mich das bei dem schönen Ergebnis nicht stören :-)
    Liebe Grüße
    Caroline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Caroline, vielen Dank für deinen Kommentar :) Ich mag den Stoff auch immer noch sehr und er lässt sich wirklich wunderbar verarbeiten. Für einen anderen Schnitt würde ich ihn jederzeit wieder verwenden und empfehlen. Gibt es auch noch in einigen anderen Farben ;)
      Liebe Grüße

      Löschen